+49 341 1235851 contact@leipzigtrails.de

Energietechnik und –erzeugung

Erfahre, wie die Energiemetropole Leipzig die Energien der Zukunft generiert.

Besuche die Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die in Leipzig erfolgreich den Energiesektor gestalten.

Trailstation 1

Die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) vereint praxisorientierte Lehre und anwendungsnahe Forschung. Regionales Alleinstellungsmerkmal der Hochschule ist ihr breites ingenieurwissenschaftlich-technisches Profil. Zusammen mit den Bereichen Wirtschaft, Soziales und Kultur bietet die HTWK Leipzig ein vielfältiges Lehr- und Forschungsangebot. Momentan sind etwa 6.200 Studierende immatrikuliert. Mit einem Drittmittelaufkommen von mehr als 10 Millionen Euro pro Jahr gehört die HTWK Leipzig zu den forschungsstarken Hochschulen für Angewandte Wissenschaften Deutschland.

An der Fakultät Ingenieurwissenschaften erforschen das Kompetenzzentrum Ladeinfrastruktur und Elektromobilität sowie das Institut Elektrische Energietechnik Lösungen für eine intelligente, dezentrale Ladeinfrastruktur. Die zugehörigen Labore verfügen über mehrere Ladestationen und -komponenten, IKT-Infrastruktur, Hochfrequenzmesstechnik sowie IEC-61850-konforme Mess- und Prüftechnik.

Mehr zum Trail...

Projekte:

  • Laternenparken – Ladeinfrastruktur für die Elektromobilität
  • EVALIA – Das Elektrofahrzeug als regelbare Last in der Gebäudeautomation und dem Smart Grid
  • DNSec – Dynamic Network Security – Sicherheit in Industrienetzwerken
  • Saxony⁵ – Transferlabor „Vernetzte Mobilität“ zusammen mit den Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Dresden, Mittweida, Zwickau und Zittau/Görlitz

Angebote

  • Workshops im Bereich Ladeinfrastruktur (Schnittstellen, Normen, Produkte)
  • Demonstration des Smart-Grid-Labors sowie verschiedener Ladestationen im unmittelbaren Hochschulumfeld (inkl. Laternenparken)
  • Workshops im Bereich Ladeinfrastruktur (Schnittstellen, Normen, Produkte)

Dauer: 1 Stunde

Trailstation 2

Die Leipziger Stadtwerke versorgen die Stadt Leipzig, deren Bürger und Unternehmen mit Strom, Gas und Wärme – effizient und mit einem überdurchschnittlichen Maß an Versorgungssicherheit.
Die Stadtwerke Leipzig bauen und betreiben die Netze für Strom, Gas und Fernwärme, investieren in Erneuerbare Energien bzw. erzeugen Strom sowie Wärme in eigenen Anlagen und handeln Energie an den Großhandelsmärkten.
Der Digitalisierung, dem Wandel des Energiemarktes und der wachsenden Stadt tragen die Stadtwerke mit der Entwicklung eines Konzeptes für eine zukunftsorientierte Wärmeversorgung der Stadt Leipzig, sowie dem Ausbau des Geschäftes rund um Energiedienstleistungen und Quartiersentwicklung Rechnung.
Mit einem Umsatz von rd. 2 Mrd. Euro und 1200 Mitarbeiter gehört die Leipziger Stadtwerke Gruppe zu den großen kommunalen Energieversorgern in Deutschland.

Mehr zum Trail ...

Laufende Projekte

  • Transformation Fernwärme
  • Energetische Quartiersentwicklung
  • Digitalisierung

Angebote

  • Besichtigung KWK-Erzeugung: GuD und Gasmotoren
  • Digitaler Hub: Projekte der Stadtwerke und neue Arbeitsmethoden
  • Besichtigung Wärmespeicher

Trailstation 3

Das Deutsche Biomasseforschungszentrum (DBFZ) wurde 2008 als zentrale Forschungseinrichtung für alle relevanten Felder der angewandten Bioenergieforschung einzurichten. Das DBFZ vernetzt die Ergebnisse der sehr vielschichtigen deutschen Forschungslandschaft in diesem Sektor. Der wissenschaftliche Auftrag des DBFZ ist die effiziente Integration von Biomasse als wertvolle Ressource für eine nachhaltige Energiebereitstellung im Rahmen einer biobasierten Wirtschaft wissenschaftlich zu unterstützen. Dieser Auftrag umfasst technische, ökologische, ökonomische, soziale sowie energiewirtschaftliche Aspekte entlang der gesamten Prozesskette. Die Entwicklung neuer Prozesse, Verfahren und Konzepte wird durch das DBFZ in enger Zusammenarbeit mit industriellen Partnern begleitet und unterstützt. Zusätzlich erarbeitet das DBFZ wissenschaftlich fundierte Entscheidungshilfen für die Politik.

Mehr zum Trail

Projekte
Vielfältige Projekte in den Bereichen intelligente Biomasseheiztechnologien (Smart Biomass Heat), anaerobe Verfahren (Biogas), katalytische Emissionsminderung, Biokraftstoffe und chemische Energieträger, Hydrothermale Prozesse, Systembeitrag von Biomasse, Monitoring der Bioökonomie.

Angebote
Führung durch ausgewählte Technika und Labore der Forschungseinrichtung (Verbrennungs- und Kompaktierungstechnikum, Kraftstofftechnikum, Motorenprüfstand, Forschungsbiogasanlage, Forschungsbiogaslabor), Workshops zu Fachthemen, gemeinsame Forschungsprojekte.